Mangelernährung bei HIV-Patienten

Mit Eiweiß Immunsystem und Muskeln stärken

Gesunde Ernährung hat einen entscheidend positiven Einfluss auf den Verlauf Ihrer HIV-Infektion bzw. AIDS-Erkrankung und damit auf Ihre Lebensqualität. So belegen Studien, dass mangelernährte HIV-Kranke früher AIDS-Symptome entwickeln als Infizierte in einem guten Ernährungszustand. Auch beim Vollbild AIDS können Sie Ihre gesundheitliche Konstitution und Ihr Wohlbefinden mit einer nährstoffreichen Ernährung signifikant verbessern.

Besonderes Augenmerk sollten Sie dabei auf die Eiweißversorgung Ihres Körpers legen, denn aufgrund der Infektion hat Ihr Immunsystem einen höheren Bedarf an Protein als das eines gesunden Menschen. Darüber hinaus ist Eiweiß wichtig für den Erhalt/Wiederaufbau Ihrer Muskulatur. So können Sie Mangelerkrankungen wie Sarkopenie oder Kachexie und die damit verbundene Schwäche und Antriebsarmut verhindern bzw. ihnen entgegenwirken.

Dabei helfen Ihnen INSUMED BESTFORM Trinkmahlzeiten mit hochwertigem Eiweiß und 20 lebenswichtigen Aminosäuren, darunter die verzweigtkettigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Am besten, Sie trinken die Shakes mit Vanille- oder Schoko-Geschmack ein- bis zweimal täglich zusätzlich zu Ihren normalen Mahlzeiten.

Die Substitution mit Aminosäuren hat einen direkten Einfluss auf die Entzündungsprozesse in Ihrem Körper. Darüber hinaus kräftigen die Eiweißbausteine Ihre Muskulatur, stärken das Immunsystem, wirken Gewichtsverlust und Fettumverteilung entgegen. So verbessern sie Ihren Gesundheitszustand, Ihr Aussehen und Ihr Wohlbefinden.

INSUMED BESTFORM Trinkmahlzeiten wurden von Hausärzten, Internisten und Immunologen in der Praxis getestet und für besonders empfehlenswert befunden. Sie erhalten sie bei Ärzten, INSUMED Beratern und speziell geschulten Apothekern.

insumed-bestform-bei-mangelernaehrungINSUMED BESTFORM
• kräftigt Ihre Muskulatur
• unterstützt Ihr Immunsystem
• verringert die Infektanfälligkeit
• ernährt Ihren Körper ganzheitlich
• wirkt Gewichtsverlust entgegen

Wie kräftig und widerstandsfähig Ihr Körper ist, lässt sich übrigens messen! Fragen Sie Ihren Arzt nach der BIA, der Bioelektrischen Impedanzanalyse. Mithilfe von wiederholten Messungen und Verlaufskontrollen kontrollieren Sie, wie vorteilhaft sich INSUMED BESTFORM auf Ihren Gesundheitszustand auswirkt.