Mangelernährung bei COPD-Patienten

Mit Eiweiß gegen Mangelernährung bei COPD-Patienten

Jede Krankheit, die wie die chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD eine anhaltende Entzündung im Körper bewirkt, greift die Ressourcen Ihres Körpers an. Sie fühlen sich schwach, antriebslos und müde. Damit einher geht oft Appetitlosigkeit. Gastritis und Sodbrennen, oft Folge der Medikamenteneinnahme, tun ihr Übriges, um Ihnen die Freude am Essen zu verderben.

So entsteht bei vielen COPD-Patienten unabhängig von Unter- oder Übergewicht ein Nährstoffmangel. Vor allem fehlt es Patienten oft an Eiweiß, das für Aufbau und Erhalt der Muskulatur wichtig ist, für ein starkes Immunsystem sorgt und den körperlichen Zustand insgesamt verbessert.

Durch eine gezielte Aufnahme von Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen kräftigen Sie Ihren Körper und verhindern, dass er in einen Mangelzustand gerät, der sich negativ auf den Verlauf Ihrer Krankheit auswirken würde. Von Haus- und Lungenfachärzten in der Praxis getestet und für besonders empfehlenswert befunden wurden die INSUMED BESTFORM Trinkmahlzeiten. Sie erhalten sie bei Ärzten, INSUMED Beratern und speziell geschulten Apothekern.


insumed-bestform-bei-mangelernaehrungINSUMED BESTFORM
• kräftigt Ihre Muskulatur
• stärkt Ihr Immunsystem
• nährt Ihren Körper nachhaltig
• wirkt Gewichtsverlust entgegen
• erhöht Ihre Mobilität
• verringert das Risiko von Begleiterkrankungen

Wie kräftig und widerstandsfähig Ihr Körper ist, lässt sich übrigens messen! Fragen Sie Ihren Arzt nach der BIA, der Bioelektrischen Impedanzanalyse. Mithilfe von wiederholten Messungen und Verlaufskontrollen kontrollieren Sie, wie vorteilhaft sich INSUMED BESTFORM auf Ihren Gesundheitszustand auswirkt.