Bioelektrische Impedanz-Analyse (BIA)

Körperanalyse mit Hilfe der BIA-Messung

files/bilder/sonstige/bia/insumed_bia_hand_fuss.jpgDie Bioelektrische Impedanz-Analyse (BIA) ist eine Methode, mit deren Hilfe die Körperzusammensetzung bestimmt werden kann. Grundlage hierfür ist die unterschiedliche Leitfähigkeit der menschlichen Körperkompartimente. Mithilfe eines BIA-Geräts und von auf der Haut befestigten Elektroden wird ein schwacher Wechselstrom durch den Körper geleitet. Dabei werden mit dem BIA-Gerät die Widerstände gemessen. Die Stromstärken sind gesundheitlich unbedenklich und nicht spürbar.


Aus dem spezifischen elektrischen Widerstand, den der Körper dem Strom entgegensetzt, der Körpergröße sowie dem Gewicht lassen sich Körperzusammensetzung (Wasser, Fettmasse, Magermasse, Zellmasse) und Grundumsatz berechnen. Während Körperwasser und fettfreie Körpermasse genau bestimmt werden können, lässt sich der Fettanteil, besonders bei Übergewicht, mit herkömmlichen Methoden nur ungenau berechnen. Biavector® und Biagram® bringen da zusätzliche Informationen.


Aufgrund der Anfangs- sowie der Verlaufsbestimmungen von aktiver Körperzellmasse und Grundumsatz können Mangelzustände erkannt werden. Gerade bei der Gewichtsreduktion muss darauf geachtet werden, dass durch die Ernährungsumstellung die Muskelmasse erhalten wird und der Körper die Energiereserven der Fettmasse abbaut. Die BIA-Messung ist deshalb nicht nur in der Ernährungsmedizin ein unverzichtbarer Bestandteil der Diagnostik.

Durch die BIA-Messung können folgende Fragen beantwortet werden:

Hat der Patient ausreichend Körperzellmasse zur Fettverbrennung?
Liegt eine sarkopenische Adipositas vor?
Ist die Hydratation gestört?
Besteht ein Missverhältnis von extrazellulärer Masse zur aktiven Körperzellmasse?
Besteht ein Missverhältnis von Fettmasse zur Körperzellmasse?

Wir verwenden zur Bioelektrischen Impedanz-Analyse:

Akern BIA 101 Messgerät
Software BIATEST Standard
Software BIATEST Plus mit Biavector
INSUMED Online-BIA-Software mit Biavector und Biagram

 
Eine Literaturliste zu Themen rund um die BIA-Messung senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu. Bestellen Sie die Liste kostenfrei unter Tel. 06131 - 24 05 3-0 oder per E-Mail