Das BIA-Messgerät

Das BIA-101-Messgerät (New Edition)

files/bilder/sonstige/bia/insumed_bia_messgeraet.jpgBIA 101 ist der Vorläufer aller kommerziell erhältlichen bioelektrischen (phasensensitiven)  Impedanzanalysatoren (BIA). Sein unübertroffener Erfolg (mehr als 30.000 verkaufte Geräte weltweit) beruht auf der Beständigkeit und der Zuverlässigkeit der erhobenen Messergebnisse und seinem exklusiven Auswertesystem.

Die exklusive graphische Auswertung anhand des BIAVECTOR® und des BIAGRAM® (integriert in der INSUMED AKERN BIA-Software) gibt sofortigen Aufschluss über Ernährungszustand und Körperzusammensetzung.

Einfach und sicher in der Anwendung - das ideale Gerät sowohl für die klinische Anwendung wie für Ernährungsberater, Sportmediziner, im Fitnesss-und Wellness-Bereich und Forschungsgruppen.
 
BIA 101 misst direkt und getrennt voneinander die beiden grundlegenden Größen der menschlichen Impedanz: die Resistenz (Rz) und die Reaktanz (Xc). Aus diesen Messwerten liefert die zugehörige INSUMED AKERN BIA-Software  mit hoher Sensibilität und Spezifikation mittels eigener klinisch getesteter Algorithmen die Gesamt-Analyse der Körperzusammensetzung.

Auf der Basis des Drei-Kompartiment-Modelles ist das System in der Lage, Gewichtsveränderungen in Flüssigkeits- Körperzell- oder Fettgewebe-Schwankungen zu differenzieren, (insbesondere die Bestimmung der Hydratationsverteilung innerhalb der Fettfreien Masse in zellulären (BCM) und extrazellulären (ECM) Bereich) und eignet sich somit zur Kontrolle des Hydratationsstatus, zur Optimierung einer diuretischen Therapie, eines Ernährungskonzeptes oder eines Trainingsprogramms.

Features:

• USB-Anschluss: Universal-Anschluss, einfache Anwendung, höhere Verfügbarkeit
• Li-Ion-Akkus: höhere Autonomie, wesentlich leichter, Li-Ion-Akkumulatoren  unterliegen keinem Memory-Effekt, geringe Selbstentladung
• Kontrolle der Hautimpedanz „Skin“:  Zusätzliche Kontrolle der Messgenauigkeit*
• Auto-Power-OFF-System:  Längere Lebensdauer der Akkus
• Mehr Sicherheit durch verminderte Strominjektion von 400 µA anstatt 800 µA (Messung auch bei Patienten mit Pacemaker möglich)

*Das BIA101-Gerät ist mit einem exklusiven System ausgestattet, das die eigenleitende Qualität der Messungen kontrolliert und das den Benutzer auf mögliche Fehlerzustände hinweist.
Wenn eine oder mehrere der gelben Warn-LEDs  aufleuchten, ist die Zuverlässigkeit der Messergebnisse eingeschränkt. Bei auftretenden Fehlern oder Abweichungen, verhindert das System die Anzeige der Analyse auf dem Display; die Fehlerart wird durch eine orange aufleuchtende Alarm-LED angezeigt.